Wie in der Schweiz so auch in Holland: Eine T...

Wie in der Schweiz so auch in Holland: Eine Traditions-Verpackungsmesse wird ins Messeformat Empack des Veranstalters Easyfairs integriert

In den Niederlanden gibt es eine vergleichbare Bereinigung in der Verpackungsmessen-Landschaft wie in der Schweiz. Messeveranstalter Jaarbeurs Utrecht gibt seine traditionsreiche Verpackungsmesse Macropak auf. Diese wird in die niederländische VerpackungsmesseEmpack des Veranstalters Easyfairs integriert. In der Schweiz war im März informiert worden, dass Messeveranstalter MCH Messe Basel seine Verpackungs- und Logistikmesse Pack & Move in Basel aufgibt und deren Logistikteil in die Easyfairs-Verpackungsmessen in Zürich integriert wird ( PA-Meldung vom 5.3.2015).

 

Name verschwindet

Die Macropak war eine 4-tägige Messe, die im Zweijahresrhythmus in Utrecht stattfand, zuletzt vom 30. September bis 3. Oktober 2014. In der neuen Konstellation wird der Name Macropak verschwinden, der Standort bleibt indes erhalten: Künftig wird die niederländische Empack in geraden Jahren als 3-tägige Messe am bisherigen Macropak-Standort Utrecht durchgeführt. In ungeraden Jahren wird die Messe dagegen als zweitägige Messe am bisherigen Empack-Standort Den Bosch durchgeführt. Der Termin wird auf das Frühjahr verlegt.

Cornelien Baijens, Managing Director Easyfairs Niederlande, sagte: "Die Integration der Macropak in die Empack stärkt die Position von Easyfairs als einer der Marktführer bei Verpackungs-Ausstellungen in Europa. Wir sind bereits Marktführer in verschiedenen europäischen Ländern und jetzt auch in den Niederlanden." Laut Gerard Leeuwenburgh, Commercial Director Jaarbeurs Utrecht, ist die Kombination der führenden Verpackung-Messen in den Niederlanden für alle Beteiligten im Bereich eine gute Entwicklung.

Mit ähnlichen Kommentaren war auch die Zusammenlegung der Schweizer Verpackungsmessen begrüsst worden. Doch nicht nur beim Ende, auch beim Start der beiden Traditions-Verpackungsmessen in den Niederlanden und der Schweiz gibt es Parallelen: Die Macropak wurde erstmals in den 1960er Jahren durchgeführt. Die Swisspack, eine der Pack& Move-Vorgängermessen, erstmals 1970. In ihren Höhepunkten in den 1970er und 1980er Jahren hatten die Messen über 20000 Besucher. Die letzte Macropak hatte um die 8000, die letzte Pack& Move 2014 gegen 5000 Besucher.

Dieser Besucherschwund war letztlich auch ausschlaggebend, dass die Veranstalter  der beiden Traditionsmessen keine Zukunft mehr für ihre Formate sahen und die Einigung mit dem Newcomer Easyfairs suchten.

Messeveranstalter Easyfairs hatte seine Verpackungsmesse in den Niederlanden im Jahr 2000 und in der Schweiz im Jahr 2006 lanciert und hat sich jetzt mit seinem Konzept der zeitlich kurzen Messen mit Modulständen gegen die etablierten Formate durchgesetzt.

www.macropak.nl

 

?

stats