Wellkarton: Smurfit Kappa übernimmt die drei ...

Wellkarton: Smurfit Kappa übernimmt die drei europäischen und das mexikanische Werk von Hexacomb

Der Wellkartonkonzern Smurfit Kappa will vom US-Verpackungskonzern Packaging Corporation of America Teile der Firma Hexacomb Corp. übernehmen. Die Firma produziert stabile Platten aus Wellpappenrohpapier, bei denen die Innenlage die Form von Honigwaben hat. Daraus werden unter anderem Schutz- und Transportverpackungen hergestellt. Konkret will Smurfit Kappa die Werke in den Niederlanden, Frankreich, Spanien und Mexiko mit 215 Mitarbeitenden übernehmen. Die Werke in USA und Kanada bleiben in Besitz der Packaging Corp. Insgesamt hat Hexacomb 14 Werke mit 450 Mitarbeitenden. Die Übernahme soll im April 2015 abgeschlossen sein.

Laut Smurfit Kappa ist Hexacomb der grösste europäische Hersteller von Papier-Honigwaben. Nach der Übernahme sollen die europäischen Werke von Hexacomb an Smurfit Kappa Benelux angegliedert werden, dasmexikanische Werk an Smurfit Kappa Orange County.

Hexacomb hat zuletzt eine wechselhafte Geschichte hinter sich. 2011 war die Firma von der US-amerikanischen Pregis Corp. an die ebenfalls US-amerikanische Verpackungsfirma Boise Corp. verkauf worden. Boise wiederum wurde 2013 von der Packaging Corporation of America übernommen.

 

Die Packaging Corp. of America erzielte 2014 einen Umsatz von 5,9 Mrd. US-Dollar.

 

Smurfit Kappa beschäftigt weltweit rund 42.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an ca. 350 Produktionsstätten in 32 Ländern. 2014 beliefen sich die Umsätze auf 8,1 Milliarden Euro. Smurfit Kappa mit der Smurfit Kappa Swisswell AG in Möhlin ist in der Schweiz vertreten.

 

 

www.packagingcorp.com/

www.hexacomb.com

stats