Weisse Dosen - rote Köpfe: Schnelles Aus für ...

Weisse Dosen - rote Köpfe: Schnelles Aus für Coca-Cola-Sonderdose in den USA

Zum ersten Mal überhaupt brachte Coca-Cola ihr "klassisches" Coke in den USA in einer weissen Dose in limitierter Auflage auf den Markt. Aber nicht für lange. Nach einigen Millionen Dosen brach Coca-Cola die Aktion ab und wechselte zurück zu roten Dosen. Die ursprünglich geplante Zahl von 1,4 Mrd. weissen Dosen wurde weit verfehlt. Der Grund für den Rückzieher: Die weissen Dosen der Sonderserie könnten mit den weissen Dosen für Diet-Coke verwechselt werden. Diabetiker könnten so aus Versehen die zuckerhaltige Standardbrause statt des zuckerfreien Diet-Cokes trinken.

Lanciert wurden die weissen Dosen im Rahmen einer Aktion über die Weihnachtssaison, die Coca-Cola zusammen mit dem World Wildlife Fund durchführte und die von Ende Oktober bis Ende Februar dauern sollte. Das Eisbärenmotiv sollte für den Schutz der Polarregionen werben. Das kann es jetzt immer noch, allerdings auf einer roten Dose. 

stats