Verpackungstechnik für Lebensmittel: Verpacku...

Verpackungstechnik für Lebensmittel: Verpackungsmaschinenhersteller Synerlink kauft Schneidewerkzeugbauer Sogameca

Der US-Konzern Barry-Wehmiller kauft erneut in Europa zu.

Über seine französische Tochter Synerlink SA, Produzentin von Form-Fill-Seal-Verpackungsmaschinen, übernimmt der Konzern die französische Sogameca, ein Hersteller von Präzisionsmaschinen und Schneidwerkzeuge in Le Mans, Frankreich.

Die Übernahme von Sogameca ist der 4. Zukauf von Synerlink, seit die Firma zu Barry-Wehmiller gehört. Damit will der Anbieter von Verpackungstechnik für die Lebensmittelindustrie und Molkereiindustrie seine Produktionskapazität für das End-of-Line-Geschäft erweitern. Sogameca gilt als Anbieter von Schneidlösungen für neue Kunststoffmaterialien, einem Bereich, den Synerlink ausbauen will. Sogameca-ist seit mehr als 20 Jahren Lieferant von Synerlink.

Sogameca ist die vierte Akquisition von Synerlink seit der Zugehörigkeit zu Barry-Wehmiller im Jahr 2013. Im Jahr 2014 erwarb Synerlink Axone Systems von Troyes, Frankreich; im Jahr 2015, Dinieper in Sao Paulo, Brasilien; und im Jahr 2016 Dairy Pack in Logroño, Spanien.
CEO.
Mit Sogameca als 86. Akquisition seit 1987, als die Akquisitionsstrategie begann, wächst Barry-Wehmiller mit Hauptsitz in St. Louis, MO, USA, auf mehr als 11.000 Mitarbeiter an über 100 Standorten weltweit. Die privat gehaltene Firma erwartetet Einnahmen von mehr als 2,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2016. Der US-Konzern ist damit einer der grössten Hersteller von Maschinen für die Verpackungs-, Wellpappen-, Folien- und Papierindustrie.

www.sogameca.fr

www.synerlink.com.

stats