Thiele Technologies: Ausbau bei Friktionsanle...

Thiele Technologies: Ausbau bei Friktionsanlegern - Übernahme des Bereiches Sure-Feed-Engineering von Pitney Bowes

Der US amerikanische Verpackungsmaschinen-Hersteller Thiele Technologies Inc. verstärkt sich bei der Zuführ-Technik. Thiele, der zum US-Technologiekonzern Barry-Wehmiller Inc. gehört, übernimmt den Bereich "Direct Mail Solution and Sure-Feed Engineering" von Pitney Bowes, der unter anderem Friktionsanleger herstellt. Der Pitney-Bowes-Bereich wurde vor zehn Jahren gegründet und entwickelt, produziert und vertreibt Zuführsysteme und Friktionsanleger für unterschiedlichste Industrien und Produkte weltweit. Der Bereich gehört seit 2007 zum Geschäftsfeld Direct Mail Solutions von Pitney Bowes, einem US-Konzern, der 4 Milliarden US-Dollar umsetzt und integrierte Dienstleistungen für E-Mail, Messaging und Dokumentenmanagement anbietet.

Thiele Technologies ist ein Geschäftsbereich des Konzerns Barry-Wehmiller Companies Inc. und entstand 1998, als Barry-Wehmiller die Bemis Packaging Machinery Company kaufte und darin anschliessend die Firmen Thiele Engineering Company, Master Palettierer, Frontier Equipment, Edmeyer, Slidell, Streamfeeder, SWF Companies Inc., Nigrelli Systems, Hudson-Sharp Machine Company und Symach integrierte. Thiele hat sich dadurch zu einem globaler Anbieter von Verpackungstechnik entwickelt und ist auch in Europa mit zwei Produktionsstandorten in Benelux vertreten. Schwerpunkte sind Systeme und Lösungen für Sackbefüllung und Palettierung, Kartonverpackung und Palettierung, Kartonieren, Bündeln sowie Befüllen und Platzierung vorgefertigter Beutel.

Das Stammhaus, der Technologie-Konzern Barry-Wehmiller, setzt 2 Mrd. US-Dollar um und beschäftigt über 8000 Personen.

Link zur den an der Transaktion beteiligten Unternehmen:

www.pitneybowes.com

www.barrywehmiller.com

stats