Tetra Pak lanciert neuen HDPE-Verschluss aus ...

Tetra Pak lanciert neuen HDPE-Verschluss aus nachwachsenden Rohstoffen

Tetra Pak, weltweit tätiger Anbieter von Verarbeitungs- und Verpackungslösungen für Nahrungsmittel und Getränke, kündigt die weltweite Markteinführung des aus Zuckerrohr hergestellten High Density Polyethylene (HDPE)-Verschlusses Lightcap 30 an. Als erstes europäisches Unternehmen bringt die norwegische Molkerei Tine Produkte mit dem biobasierten Verschluss auf den Markt. Ab sofort werden die Vanillesauce Piano, Eiskaffee und Eistee sowie die Schokoladenmilch von Tine in der zu 75 Prozent aus erneuerbaren Rohstoffen bestehenden Tetra Brik Aseptic Edge (TBA Edge) mit dem recycelbarem Lightcap 30-Verschluss angeboten. Das erneuerbare Polyethylen im Lightcap 30-Verschluss wird aus Zuckerrohr gewonnen. Dieses wird dazu zunächst zerkleinert. Anschliessend wird der Zuckerrohrsaft fermentiert und zu Ethanol destilliert. Durch einen Dehydrierungsprozess wird das Ethanol zu Ethylen, das wiederum zu Polyethylen polymerisiert wird. Hieraus entsteht dann der Verschluss.

 

Tetra Pak ist mit der Tetra Pak (Schweiz) AG in Glattbrugg vertreten.

stats