Tetra Pak baut in Asien aus - In Thailand ent...

Tetra Pak baut in Asien aus - In Thailand entsteht neues Werk für Verschlüsse, in Vietnam ist Werk für Verpackungsmaterial geplant

Tetra Pak baut ein neues Produktionswerk für Verschlüsse in Rayong (Thailand). Die Investition beträgt 24 Mio.

Euro und wird rund 60 Arbeitsplätze schaffen. Die Eröffnung des Werkes ist für Anfang 2018 geplant. Jährlich sollen über drei Milliarden Verschlüsse hergestellt werden. Das Unternehmen reagiert damit auf die steigende Nachfrage in de Region. Das neue Werk schafft zusätzliche Kapazitäten und erweitert die lokale Produktion. Es ist eine Erweiterung der bereits bestehenden Produktionsanlage für Trinkhalme und Längsnahtstreifen in Rayong.

Laut Michael Zacka, Cluster Vice President, Tetra Pak South Asia, East Asia and Oceania (SAEA&O zeigt die neue Produktionsstätte, dass Tetra Pak ein weiteres Wachstum dieses Marktes erwartet. Die Firma will daher auch die regionale Kapazität für Verpackungsmaterial erweitern. In Vietnam soll 2019 ein neues Produktionswerk für Verpackungsmaterial eröffnen werden, das vierte in Südasien.

 

Tetra Pak ist Anbieter von Verarbeitungs- und Verpackungssystemen für Lebensmittel. Das Unternehmen ist Teil der Tetra-Laval-Gruppe, hat 23.000 Mitarbeitern, erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von 11,9 Milliarden Euro und ist in über 80 Ländern tätig. Der Hauptsitz der Tetra Laval-Gruppe und der Tetra Pak International befindet sich in Pully bei Lausanne in der Schweiz. Die für den Markt Schweiz zuständige Verkaufsgesellschaft Tetra Pak (Schweiz) AG hat den Sitz in Glattbrugg ZH.

 

stats