Tabakverpackungen: Wachstumspotenzial trotz g...

Tabakverpackungen: Wachstumspotenzial trotz gesetzlicher Einschränkungen

 

In vielen Ländern werden die Werbemöglichkeiten auf Tabakverpackungen weiter eingeschränkt. Trotzdem prognostiziert die britische Marktforschungsgesellschaft Technavio, dass der globale Markt für Tabakverpackungen zwischen 2016 und 2020 jährlich um durchschnittlich 2.47 % wächst. In der Marktstudie "Global Tobacco Packaging Market 2016-2020" wird das Wachstumspotenzial mit bestimmten Trends und technischen Innovationen begründet. Laut der Studie sind zwei der wichtigsten Faktoren Innovationen bei Produkten und Verpackungen. Bei den Produkten sind es Innovationen wie die Einführung neuer Aromen, die Verminderung des Teergehalts und 64 mm Zigaretten. Bei den Verpackungen sind es Innovationen wie die verstärkte Nutzung von Schutzverpackungsmaterialien. Insgesamt kommt die Studie zum Schluss, dass die Anbieter von Tabakverpackungen verstärkt versuchen, neue Produkte zu entwickeln und weitere Produkt-Innovationen zu fördern.

 

Des Weiteren stellt der Bericht fest, dass die Anbieter von Tabakverpackungen mit der grossen Herausforderung konfrontiert sind, die Gesetze für die Qualität und Sicherheit von Tabakerzeugnissen zu erfüllen.

 

Als wichtigste Anbieter von Tabakverpackungen werden drei Verpackungshersteller und zwei Tabakkonzerne genannt: Amcor, Innovia Films, ITC (Imperial Tobacco Company), International Paper und Philips Morris International.

 

stats