Synsys vertritt Bosch Packaging Technology ne...

Synsys vertritt Bosch Packaging Technology neu in der Schweiz

Die Synsys AG in Schaffhausen vertritt neu einen Teil des Portfolios der Bosch Packaging Technology in der Schweiz.

Die Vertretung umfasst Produkte aus den Bosch-Werken in CH-Ecublens (Robotics), D-Remshalden (Casepacking), D-Waiblingen (Cartoning), D-Viersen (Prozesstechnologie für Süsswaren), NL-Weert (Vertikale Schlauchbeutelmaschinen), NL-Schiedam (Horizontale Schlauchbeutelmaschinen und Verpackungslinien für unter anderem die Biskuits und Schokoladen) und GB-Bristol (Kartoniermaschinen). Damit bietet Synsys komplette Lösungen von der Prozesstechnik bis zur Endverpackung an. 

Der Service wird durch die Bosch Packaging Service AG, CH-Beringen, wahrgenommen. Die Bosch Packaging Systems AG, CH-Beringen, und die Sapal SA, CH-Ecublens, bieten ihre Produkte weiterhin direkt an.

Nebst des Portfolios von Bosch Packaging Technology liefert Synsys auch Multiformat-Kartonier- und Palettieranlagen mit automatischem Formatwechsel von Tavil, ES-Girona, und FlexLink-Plattenkettensysteme und -speicher von Inprosys, ES-Barcelona.

Eigentümer und CEO der Synsys ist der Betriebs- und Produktionsingenieur ETH Thomas Wegener. Wegener arbeitete langjährig bei der Sigpack Systems als Vertriebsingenieur, bevor er sich 2010 selbständig machte und die Synsys AG mit Sitz in Schaffhausen gegründete.

 

stats