Smurfit Kappa kauft britischen Wellpappenvera...

Smurfit Kappa kauft britischen Wellpappenverarbeiter Inspirepac

Die Smurfit Kappa Group (SKG) übernimmt für 43,5 Mio. Pfund Sterling, das sind 62,5 Mio. Franken, den britischen Wellpappenverarbeiter Inspirepac von der privaten Logson Gruppe. SKG setzt mit Karton und Wellkartonverpackungen 8,1 Mrd. Euro um und ist mit der Smurfit Kappa Swisswell in Möhlin in der Schweiz vertreten. Inspirepac ist ein privates Unternehmen mit 279 Mitarbeitern, produziert hochwertige bedruckte Wellpappenverpackungen sowie -displays   und betreibt zwei Produktionsstandorte und zwei weitere Standorte in Nordengland. Die Transaktion soll die marktführende Position von Smurfit Kappa auf dem britischen Markt weiter stärken, insbesondere beim hochqualitativen Wellpappendruck und bei Produkten für das Marketing am Point of Sale.

 
 
Die Transaktion soll im zweiten Quartal des Jahres 2015 abgeschlossen und unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen. Inspirepac erzielte 2014 einen EBITDA von 6 Mio. Pfund, Smurfit Kappa erwartet jährliche Synergien von  1,2 Mio. Pfund.



Smurfit Kappa gehört zu den weltweit grössten Anbietern von papierbasierten Verpackungen, hat rund 42.000 Mitarbeitern in etwa 350 Produktionsstandorten in 32 Ländern und erzielte 2014 einen Umsatz von 8,1 Mrd. Euro. SKG ist in 21 Ländern in Europa und 11 Ländern auf dem amerikanischen Kontinent aktiv und ist damit der einzige grosse überregionale Markteilnehmer in Lateinamerika.

stats