SIG Combibloc lanciert Leichtes: Neuer Drehve...

SIG Combibloc lanciert Leichtes: Neuer Drehverschluss mit 1,85 Gramm Gewicht

Mit dem Drehverschluss Combicap erweitert SIG Combibloc, Neuhausen am Rheinfall, die Produktpalette um einen Schraubverschluss, der den Angaben nach besonders leicht ist. Der Verschluss wiegt 1,85 Gramm. Der Hersteller von Getränkekartons, Verschlüssen und zugehöriger Abfülltechnik bietet den Verschluss ausschliesslich für seine Getränkekartons vom Typ Combibloc Slimline an. Erstverwender ist der deutsche Milchverarbeiter Humana, der Comicap bei UHT-Milchprodukten einsetzt. Laut SIG Combibloc werden im Sommer weitere Molkereien Combicap auf den Markt bringen. 

Der Verschluss basiert auf einem von SIG Combibloc entwickelten Verfahren, das bereits für andere Verschlüssen von SIG Combibloc verwendet wird. Bei dieser Technik wird der Schraubverschluss auf ein überbeschichtetes Loch appliziert. Der nach der Abfüllung des Produktes auf die Verpackung gebrachte Verschluss lässt sich später mit einer einzigen Drehbewegung aufdrehen, da die Kartonschicht bereits ausgespart ist und lediglich die dünnen Aluminium- und Polyethylen-Schichten geöffnet werden müssen. Für diese Technik werden in den Packstoffwerken von SIG Combibloc vor der Beschichtung des Rohkartons maßgenau Löcher in den Karton gestanzt. Nach der Produktabfüllung wird der Verschluss auf das überbeschichtete Loch aufgesetzt.

Komfortabel
Der Verschluss setzt sich aus einem Flansch mit integriertem Schneidring und einer Schraubkappe zusammen. Mit einer einzigen Drehbewegung der Schraubkappe wird das Garantieband des Originalitätssiegels fühl- und hörbar geöffnet. Gleichzeitig wird durch die Drehbewegung der Bereich des überbeschichteten Loches sauber geöffnet. Das Garantieband lässt erkennen, ob eine Packung original verschlossen ist oder bereits geöffnet wurde. Zum Wiederverschliessen wird die Kappe neuerlich aufgeschraubt. Handlingtests in Spanien, Polen und Deutschland haben ergeben, dass Compicap sich leicht öffnen und ein gleichmässiges Ausgiessverhalten hat.

Leicht
In den vergangenen Jahren hat die Firma nach eigenen Angaben  grosse Material- und damit Gewichtsreduktionen erreicht. Der erste Drehverschluss auf aseptischen Kartonpackungen von SIG Combibloc wog 4,9 Gramm. Combicap wiegt noch 1,85 Gramm. SIG Combibloc sieht den Einsatz vor allem im preissensitiven Milchsegment

Der Verschluss lässt sich mit den bestehenden Verschluss-Applikatoren von SIG Combibloc aufbringen. Lediglich eine kleine Anpassung ist erforderlich. Für die Umverpackung befüllter Packungen sind keine Modifikationen in Größe oder Form notwendig. Es können Standard-Trays verwendet werden.

SIG Combibloc erzielte 2009 mit rund 4250 Mitarbeitern in 40 Ländern einen Umsatz von 1,26Mrd. Euro. SIG Combibloc ist Teil der neuseeländischen Rank Group.

stats