Pöppelmann bringt standardisierte Tablettenrö...

Pöppelmann bringt standardisierte Tablettenröhrchen

Mit Kunststoff-Tablettenröhrchen in drei Grössen erweitert der Bereich Famac der Pöppelmann GmbH & Co. KG, D-Lohne, sein Standardprogramm für Pharmaprodukte und Nahrungsmittel. Die aus Röhrchen und Stopfen bestehenden Verpackungen zeichnen sich den Angaben zufolge durch hohe Dichtigkeit auch beim Wiederverschliessen aus und der Stopfen mit Federsegmenten beugt Beschädigungen der Tabletten während des Transports vor. Die Röhrchen werden aus aus einem für Pharma- und Lebensmittelanwendungen zugelassenen Polypropylen unter reinen Produktionsbedingungen hergestellt.  

Nach Angaben von Pöppelmann bieten die Standard-Röhrchen gegenüber einer individuell entwickelten und für einen einzelnen Kunden produzierten Verpackung den Vorteil, dass sich die Kosten für die Verpackungsentwicklung und für Konstruktion und Fertigung der Spritzgiesswerkzeuge sich auf eine große Stückzahl verteilen. Die Individualiserung erfolgt beim Verwender durch Bedrucken oder Etikettieren.

stats