Petcore Europe: Auch PET-Tiefziehverpackungen...

Petcore Europe: Auch PET-Tiefziehverpackungen vermehrt rezyklieren - Petcore-Arbeitsgruppe PET-Thermoforming erarbeitet Vorschläge

Bei PET-Flaschen funktioniert das Recycling europaweit immer besser, bei anderen formstabilen PET-Verpackungen noch nicht.

Die Branchenorganisation Petcore Europe will das ändern und fordert, auch tiefgezogene PET-Verpackungen vermehrt zu rezyklieren. Die Organisation sagt aber auch, dass das Recycling dieser tiefgezogenen Kunststoffverpackungen eine Herausforderung für die PET-Wertschöpfungskette sei.

Die Nachfrage nach frischen Lebensmitteln in formstabilen Verpackungen aus PET und anderen Polymeren wächst schnell, so die Organisation, die die Interessen von Unternehmen der europäischen PET-Wertschöpfungskette vertritt. Mono-Layer-Trays für frisches Obst und Gemüse und versiegelte Multi-Layer-Trays mit Deckel für frisches Fleisch oder Lebensmittelzubereitungen seine optimale Verpackungen, um diese Produkte zu verpacken, haltbar zu machen, zu verteilen und in Läden zu präsentieren. Zudem liessen sich diese Verpackungen einfach handhaben. Aber die Lieferkette müsse neue Wege finden, um das Recycling dieser Tiefzieh-Verpackungen zu erhöhen, sagt Wim Hoenderdaal, Co-Vorsitzender der Petcore-Arbeitsgruppe PET-Thermoforming. Das Recycling von PET-Tiefziehverpackungen sei die letzte Stufe, um den PET-Recycling-Kreislauf zu schliessen. Die Branche müsse Lösungen zur Erhöhung der Recyclingquoten finden, vor allem im Zusammenhang mit dem neuen EU-Kreislaufwirtschaftspaket und seinen ehrgeizigen Kunststoff-Recycling-Zielen.

Derzeit liegt die Nachfrage bei 800.000 Tonnen pro Jahr für PET zur Herstellung von Tiefzieh-Verpackungen. Davon sind über 400.000 Tonnen recyceltes PET (rPET). Aber die Menge an PET-Tiefzieh-Verpackungen auf dem europäischen Markt steigt, das schafft die Notwenigkeit, die Sammlung und Wiederverwertung dieser Tiefziehverpackungen zu erhöhen.

Um Lösungen zu finden, hat Petcore Europa die Arbeitsgruppe PET-Thermoforming gebildet, die mehr als 30 Unternehmen und Organisationen umfasst, einschließlich der wichtigsten Akteure aus Industrie und Abfallwirtschaft. Diese sollen nun Vorschläge für nachhaltigen und zuverlässigen Recycling-Lösungen für die PET-Tiefziehverpackungen erarbeiten. Das sei notwendig, um das Image dieser Verpackungsart als "Best-in-Clas" zu erhalten und so den den Marktanteil von PET-Tiefziehverpackungen auf dem europäischen Markt zu erhöhen .

 

stats