Neue Internet-Plattform über Kaltfolientransf...

Neue Internet-Plattform über Kaltfolientransfer

Wer in der Printgestaltung gerne experimentiert, kann sich auf der neuen Internetseite "www.metal-lab.de" der Leonhard Kurz Stiftung & Co. KG in D-Fürth Ideen holen. Die neue Website für Designer informiert rund um die Veredelungstechnik Kaltfolientransfer. Sie zeigt Anwendungen und Effekte, gibt Tipps für Reinzeichnung und Druck und lädt zum Mitmachen ein: Man kann eigene Layouts präsentieren oder sich durch die Entwürfe anderer Teilnehmer inspirieren lassen. Die besten Kreationen werden in einem mit Kaltfolie veredelten Printmagazin umgesetzt. Die erste Ausgabe des Metal-Lab-Magazins ist bereits erschienen und kann auf der Website kostenlos angefordert werden. Ausserdem bietet die neue Seite ein Forum für technische und gestalterische Fragen rund um den Einsatz von Kaltfolie. Beantwortet werden die Fragen von den drei Kaltfolien-Experten, die die Seite ins Leben gerufen haben: vom Folienhersteller Kurz, der Druckerei Gräfe Druck & Veredelung und der Werbeagentur g.a.s Unternehmenskommunikation. Das Unternehmen ist in der Schweiz mit der Kurz Prägefolien AG in Wallisellen vertreten.

stats