Neuartige holografische Heissprägefolie: Naht...

Neuartige holografische Heissprägefolie: Nahtloses Design ohne Ansatzlinien und Farbsprünge

Laser Seamless ist eine holografische Heissprägefolie der Leonhard Kurz Stiftung & Co. KG. Die Folie mit Regenbogenfarbspiel bietet nach Angaben des Prägefolienherstellers mit Sitz in D-Fürth eine echte Neuerung: Laser Seamless zeichnet sich durch ein fortlaufendes Design aus, das weder durch die für holografische Folien charakteristischen, aus produktionstechnischen Gründen auftretenden Ansatzlinien noch durch Farbsprünge durchbrochen wird. Die Firma ist in der Schweiz mit der Kurz Prägefolien AG in Wallisellen vertreten.

Bei herkömmlichen holografischen Regenbogenfolien mit Ansatzlinien, den so genannten Shimlinien, ist die Wahl des Prägedesigns eingeschränkt. Die Folie ist dadurch nur für kleinere Prägeflächen oder für weniger anspruchsvolle Prägeaufträge geeignet. Um Shimlinien zu vermeiden, muss der Prägetakt so berechnet werden, dass die in regelmässigen Abständen auftretenden Linien übersprungen werden. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die mit Shimnähten versehenen Prägebilder im Nachhinein auszusortieren. Beides bedeutet einen erhöhten Zeit- und Materialaufwand.

Diese Einschränkungen und zusätzlichen Arbeitsschritte werden mit der neuen Laser Seamless vermieden. Die Wahl des Prägedesigns ist nach Herstelleranaben frei. Die Folie eignet sich auch für grossflächigen Einsatz und lässt sich unkompliziert und rationell verarbeiten. Aufgrund ihres homogenen Bildes ist die Folie auch für die Überdruckung gut einsetzbar.

Bei der Folienherstellung setzt Kurz eine neuartige Produktionstechnik ein. Trotzdem bietet Laser Seamless nach Angaben der Firma den gleichen Glanzgrad und gleiche holografische Effekte wie ihre Vorgänger. Laser Seamless ist in Gold und Silber ab Lager erhältlich und auch als Kaltfolie für den Bogen- und Rollendruck produzierbar.

 

stats