Mosca GmbH: Umreifungspionier feiert 50-jähri...

Mosca GmbH: Umreifungspionier feiert 50-jähriges Jubiläum

Die Mosca GmbH im deutschen Waldbrunn ist heute ein marktführender Hersteller von Umreifungstechnik.

Seinen Anfang nahm das Familienunternehmen, das in der Schweiz von der Tanner & Co. AG, Meisterschwanden vertreten wird, vor 50 Jahren als Zwei-Mann-Betrieb von gerd Mosca in den Räumen einer ehemaligen Wäscherei und der Herstellung einer ersten Verschnürmaschine. Heute hat die Firma 850 Mitarbeiter. Die Produktpalette reicht von der automatischen Umreifungsmaschine bis zu spezialisierten Hochleistungsanlagen und zu Verbrauchsmaterial. Die Umreifungsmaschinen sind branchenübergreifend im Einsatz und sichern unterschiedlichste Güter für den Transport.

1981 stellte Mosca die 1.000ste Maschine her, 30 Jahre später – 2011 – wurde die 100.000ste Maschine ausgeliefert. Seit 2008 läuft in Muckental nahe des Hauptsitzes ausserdem eine Bandproduktion: Hier stellt das Unternehmen im vollautomatischen Betrieb Umreifungsbänder aus PP, PET sowie dem biokompatiblen Kunststoff PLA her.

Mit seinen Entwicklungen hat Mosca seit den Anfängen die Umreifungsbranche mitgeprägt. Viele heute branchenübliche Technologien nahmen ihren Ursprung in den Mosca-Werken.

Gegründet wurde das Unternehmen 1966 in Hilden nahe Düsseldorf, 1969 entstand das erste eigene Werk in Zwingenberg am Neckar. 1983 eröffnete Mosca mit einer Vertretung in Pennsylvania die erste internationale Niederlassung, bis heute sind die USA einer der Hauptmärkte des Unternehmens. Gleichzeitig wurde das erste Werk in Waldbrunn, dem heutigen Firmensitz, gebaut – weitere Gebäude und Hallen kamen in den Anschlussjahren hinzu. Nach Erweiterung des Werks in Waldbrunn um 8.000 qm wurde das Werk in Zwingenberg 2005 aufgelöst.

Heute verfügt das Familienunternehmen weltweit über 16 Niederlassungen und Produktionsstandorte – ausser den USA auch mehrere Standorte im asiatischen Raum, in Australien, Finnland, Kanada, Mexico, Polen, Spanien sowie in Grossbritannien. Weltweit beschäftigt Mosca rund 850 Mitarbeiter, die rund 140 Millionen Euro erwirtschaften.

Timo Mosca leitet das Unternehmen in zweiter Generation seit 1993 als Geschäftsführer, seine Frau Simone stieg 2008 als Geschäftsführerin der Bandproduktion in Muckental in den Betrieb ein.

In der Schweiz werden die Maschinen von Mosca von der Tanner & Co. AG vertrieben.

www.tannerag.ch

stats