Mayr-Melnhof Karton: Neuartiger Barrierekarto...

Mayr-Melnhof Karton: Neuartiger Barrierekarton Foodboard in einem Jahr verfügbar

Der österreichische Kartonhersteller Mayr-Melnhof Karton will Ende 2014 seinen neuartigen Barrierekarton Foodboard im Markt einführen, an dem das Unternehmen seit längerem entwickelt. Foodboard ist ein gestrichener Recyclingkarton mit einer funktionellen Barriere auf der Lebensmittelkontaktseite. Er schützt den Angaben zufolge das verpackte Lebensmittel vor unerwünschten Substanzen wie Mineralölen, Phtalaten, DIPN und Bisphenol-A aus der Verpackungsumgebung. Foodboard ist eine reine Kartonlösung und kein extrudierter Verbund oder kaschiertes Laminat.

Die Kartonsorte Foodboard ist eine geschützte Eigenentwicklung von Mayr-Melnhof Karton. Nach Angaben der Firma handelt es sich dabei um einen Quantensprung im Schutz kartonverpackter Lebensmittel. Durch das umweltverträgliche Barrierenkonzept werde das verpackte Lebensmittel vor unerwünschten Substanzen aus der Verpackungsumgebung geschützt. Die Forschung und Entwicklung habe über 5 Jahre gedauert. Nach umfangreichen Langzeitserientests mit Lebensmittelherstellern, 14000 Migrationsanalysen und mehreren Millionen Stück aus Foodboard produzierter Faltschachteln sei man nun bereit für die industrielle Produktion.

Der Karton sei rezyklierbar, biologisch abbaubar und werde FSC & PEFC-zertifiziert erhältlich sein. Verpackte Lebensmittel würden vor definierten unerwünschten Substanzen wie Mineralöle, Phtalate, DIPN und Bisphenol-A geschützt. Der Karton schütze auch  vor Querkontamination aus Umverpackungen während des Transportes und der Lagerung, Druckfarben und anderen unerwünschten Umwelteinflüssen.

Dies werde durch einen neuartigen Kartonaufbau und den Einsatz ausgewählter Migrationsbarrieren erreicht. Foodboard erfülle die Europäische Verordnungen und Gesetze für direkten und indirekten Lebensmittelkontakt. Er biete zudem längere Mindesthaltbarkeitsdauer für verpackte Lebensmittel, eine Barriere für fettende Lebensmittel und hervorragende organoleptische Werte.

Ende 2014 werde das österreichische Werk von MM Karton in Frohnleiten den Karton liefern. Vertretung in der Schweiz ist das Vertriebsbüro Mayr-Melnhof Karton Schweiz GmbH in Worb BE.

stats