Joghurt aus dem Becher mit kurvenförmigem Vie...

Joghurt aus dem Becher mit kurvenförmigem Vierkant-Boden besser «löffelbar»

Der französische Molkereikonzern Triballat Noyal in Noyal-sur-Vilaine (Bretagne) hat gemeinsam mit dem Verpackungsmaschinen-Hersteller Ima Erca einen neuen 125-Gramm-Becher für seine Bio-Marke «Vrai» entwickelt.

Die Besonderheit des Bechers liegt in seinem kurvenförmigen Vierkant-Boden, der den Joghurt laut Anbieter besser «löffelbar» macht. Der Becher besteht aus Polystyrol-Folie. Produziert werden die Vrai-Becher auf der neuen Form-, Füll- und Verschliessmaschine von Ima Erca «EF 320L» mit einer Ausbringung von 20000 Bechern pro Stunde in der Hygienestufe «ultra-clean». Seit dem Relaunch sei der Verkauf des Produktes angestiegen, sagt Triballat-Noyal.

 

Maschinenhersteller Erca S.A. mit Sitz in F-Courtaboeuf ist Teil der Division Ima Dairy & Food Holding GmbH mit Sitz in D-Stutensee. Mutterkonzern ist die italienische Industria Macchine Automatiche S.p.A. (Ima) mit Sitz in Ozzano dell'Emilia (Bologna). Ima Dairy & Food ist in der Schweiz nicht direkt vertreten. Die Division Pharma der Ima S.p.A. wird von der Bomag Prozess- und Verpackungsmaschinen AG in Burgdorf in der Schweiz vertreten.

 

www.triballat.fr

stats