Ipack-Ima ist 2015 grösste Messe für Verfahre...

Ipack-Ima ist 2015 grösste Messe für Verfahrens- und Verpackungstechnik, Converting und Logistik

Ipack-Ima gehört in diesem Jahr zu den international attraktivsten Messen für Lieferanten von Verfahrens- und Verpackungstechniken, sagt Veranstalter Ipack Ima spa. Die Messe vom 19. bis 23. Mai auf dem Messegelände Fieramilano in Mailand statt. Sie findet parallel zu EXPO Mailand statt, der auf dem Fieramilano-Gelände vom 1. Mai bis 31. Oktober ausgetragenen Weltausstellung.

Bei der Ipack-Ima handelt es sich um ein Messesystem, das Lösungen in Food- und Non-Food-Bereichen präsentiert; weltweit ist sie insbesondere für die Ausstellung der Verfahrenstechnik für Trockenteigwaren bekannt. An der letzten Messe nahmen über 54.000 Branchenfachleute von insgesamt 11.000 Unternehmen aus 120 Ländern teil.

 

 

Ipack-Ima für korn-basierte Lebensmittel:

Während der letzten Ausgabe der Ipack-Ima 2012 besuchten fast 8.000 Branchenfachleute von über 4.300 korn-basierten Lebensmittelherstellern die Messe, wobei jeder dritte Besucher aus dem Ausland kam. Herkunftsländer der Besucher waren überwiegend der Europa-Raum, der Mittlere Osten und Lateinamerika. Ipack-Ima 2012 hatte über 420 in der Branche tätige Unternehmen zu Gast, 25% von außerhalb Italiens. Die Messe wird auch 2015 wieder globale Lösungen und Leistungen für Branchenleute korn-basierter Lebensmittel zeigen.

 

Ipack-Ima für Frischwaren

Ausser führende Messe für Trockenteigwarentechnik zu sein, präsentiert die Ipack-Ima zudem Techniken für die Frischwarenindustrie. Frischwaren machen neue, spezifische Verpackungen und Verpackungstechnologien erforderlich, die die Ipack-Ima zu sehen sein werden.

Die Exponate werden in vertikalen Ausstellungen für die Frischewarentechnik im Rahmen der Ipack-Ima gezeigt.

 

Meat-Tech - Verfahrens- und Verpackungstechnik für die Fleischindustrie ist eine neue Messe mit hohem Spezialisierungsgrad für die Geschäftswelt der Fleischindustrie, die Top-Techniken und -produkte für die Verarbeitung, Aufbewahrung, Verpackung und den Vertrieb von Fleisch präsentiert.

 

Dairytech - Verfahrens- und Verpackungstechnik für die Milchwirtschaft ist eine neue Ausstellung, die aufgrund der starken Nachfrage von Interessenvertretern der Branche entstand und sich auf die Verfahrens- und Verpackungstechniken für Milchprodukte konzentriert. Von der Milchsammlung und der Lagerung über die Verarbeitung des Fertigerzeugnisses bis hin zur Verpackung, Aufbewahrung und dem Verkauf bietet Dairytech einen umfassenden Überblick über die jüngsten Herstellungs- und Verfahrenstechniken der Branche.

 

Fruit Innovation - die neu ins Leben gerufene Ausstellung, die von der Fiera Milano und der Ipack-Ima spa organisiert wurde und sich auf Produktinnovation, Techniken und Leistungen für die Obst- und Gemüsebranche spezialisiert (20. - 22. Mai, 2015)

 

Ipack-Ima und gleichzeitig ausgetragene Messen: Ausstellung der gesamten Lieferkette

 

Die von der nächsten Ausgabe der Ipack-Ima gebotenen Chancen werden durch die gemeinsame Austragung mit der Converflex (Converting, Verpackungsdruck und Etikettierung) und der Intralogistica Italia (in Partnerschaft mit der Deutschen Messe organisiert) noch verstärkt. Die konzentrierte Ausrichtung der Messen verschafft einen Gesamteindruck von miteinander verbundenen Branchen, die die gesamte Lieferkette umfassen.

Ipack-Ima und die gleichzeitig ausgetragenen Messen nehmen nahezu die gesamte Kapazität der Fieramilano ein. Die globale Veranstaltung dürfte 2.500 Aussteller und 100.000 Besucher anlocken. Mailand dürfte im Mai die weltweit umfangreichste Messe in den Bereichen Verfahren- und Verpackungstechnik, Converting, Verpackungsdruck und Logistik sehen.

 

 

?

stats