Hoch hinaus in Wellkarton: Smurfit Kappa baut...

Hoch hinaus in Wellkarton: Smurfit Kappa baut ein Ein-Personen-Wellpappe-Flugzeug

Der auch in der Schweiz vertretene Wellkarton-Konzern Smurfit Kappa hat in seinem Entwicklungszentrum ein 9 Meter langes Segelflugzeug aus Wellpappe gebaut, das sich tatsächlich in die Lüfte erhoben hat und rund 300 Meter weit flog. Ausgangspunkt für das Projekt war eine Herausforderung des niederländischen TV-Sender BNN.

Um die Aufgabe zu lösen, ein flugfähiges Flugzeug ganz aus Papier und Karton zu bauen, stellte Smurfit Kappa ein Team zusammen, zu dem auch Luftfahrtingenieure und
  Video-Spieler gehörten. Realisiert wurde das Flugzeug Development Centre (DC) von Smurfit Kappa, der Drehscheibe des Konzerns für Forschung und Entwicklung. Dort nutzte das Unternehmen seine umfangreichen Kenntnisse und sein Know-how, um   ein Flugzeug zu entwickeln, zu bauen und schließssich fliegen, das komplett aus Pappe und Papier bestand  und robust genug war, um eine reale Person zu tragen. Das Flugzeug wurde ursprünglich von DC-Ingenieur Arnoud Dekker entworfen, der einen Abschluss in Luftfahrttechnik hat. Der Entwurf wurde dann in ein 3D-Modell aus Wellkarton übersetzt. Das Flugzeug selbst wurde dann mit Hilfe der Fähigkeiten und Erfahrungen des gesamten Team des DC gebaut.
Der gesamte Prozess wurde In-House durchgeführt und zeigt, wie Smurfit Kappa mit einer Kombination von Design-Know-how und wissenschaftlichen Verständnis auch ungewöhnlichste Wellpappe-Lösungen schaffen kann.


Das fertige Flugzeug war etwa 9 m lang und 8 m breit, bei einer Höhe von mehr als 2 m und einem Gewicht von ca. 160 kg. Das Flugzeug wurde komplett aus Papier, Pappe und Leim gebaut und bestand aus 70 m2 Papier, 240m2 Pappe und 25 kg Leim.

Einmal gebaut, wurde das Flugzeug auf die Probe gestellt und erfolgreich in die Luft gebracht. "Passagier" war ein Dummy mit einem Gewicht von 60kg, das gleiche wie eine reale Person. Das mit einer Seilzugwinde gestartete Flugzeug erreicht eine Höhe von über 25 Metern und eine Entfernung von über 300 Metern.

 

Film zum Bau und Flug auf Youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=170qBpw4uL8

 
 

 
www.openthefuture.info

?

stats