Greiner Packaging startet mit der Produktion ...

Greiner Packaging startet mit der Produktion von Kunststoff-Kaffeekapseln

Die österreichische Verpackungsgruppe Greiner Packaging International produziert jetzt auch Kaffeekapseln.

Die mit dem Produktionswerk Greiner Packaging AG, Diepoldsau in der Schweiz vertretene Gruppe setzt dabei auf eine von ihrer entwickelten Barriere Technologie für Kunststoffe.

Die Entwicklung der Kunststoff-Kaffeekapseln erfolgte den Angaben zufolge mit "… einem namhaften, internationalen Player der Kaffeeindustrie". Das Ergebnis ist eine Kapsel, die laut Greiner Packaging nicht Bezug auf den Kaffeegeschmack und Nachhaltigkeitsaspekte Standards setzt.

Die Kapseln bestehen aus Polypropylen, in das eine Barriereschicht aus EVOH eingearbeitet wird. Durch diese "Multi Barrier Technology", kurz MBT, wird eine höhere Sauerstoffbarriere bei Verpackungen erzielt. Diese schützt das Füllgut, in diesem Fall den Kaffee, vor Einwirkungen von aussen und erhöht damit Haltbarkeit und Aromaschutz. Auch die Qualität des Kaffees kann so über einen langen Zeitraum sichergestellt werden. Die Barriere Technologie setzt Greiner Packaging auch bei der Herstellung von Bechern ein. Dieser MBT-Becher wurde mit mehreren Verpackungspreisen ausgezeichnet, darunter auch einem Schweizer Verpackungspreis 2015.

Beim Produktionsprozess geht Greiner Packaging teilweise neue Wege. So werden die Kapseln mittels Computertomograf berührungslos vermessen und geprüft, um die Masse zu garantieren garantiert werden.

 

stats