Erweiterung bei Embal: Verpackungshändler ver...

Erweiterung bei Embal: Verpackungshändler vertritt neu Tubenhersteller Linhardt in der Schweiz

Die Verpackungshändlerin Embal GmbH in St. Gallen ihr Portfolio um Tuben und Aluminiumgebinde erweitert. Die Firma vertritt seit 15. April die Linhardt GmbH in der Schweiz. Linhardt ist ein deutscher Hersteller von Alu-, Kunststoff- und Laminattuben sowie von Aluminiumgebinden wie Dosen,   Röhrchen und Aerosolendosen. Embal war den Angaben zufolge schon seit zwei Jahre für Linhardt tätig. Jetzt wurde die Vertretung offiziell.

Linhardt beschäftigt 1200 Personen an fünf Produktions- und Verkaufsstandorten in Deutschland, Ägypten, Russland und Italien der Umsatz 2013 wird mit 130 Mio. Euro angegeben.

Die weiteren Vertretungen von Embal sind die Heinlein Plastik-Technik GmbH, Ansbach, Deutschland, Verschlüsse- und Dosiersysteme aus Kunststoff insbesondere für die Pharmaindustrie, und die Rofra GmbH, D- Cursdorf , Infusions-, Gewinde-, Rollrand- und Probefläschchen Röhrenglas.

Als Partner des Schweizer Verpackungsglashändlers Müller+Krempel AG, Bülach, bietet Embal zudem das gesamte Glassortiment der Gerresheimer-Gruppe an.

Die Vertretung der Kunststoffverpackungsfirma Hermann Koch Europe GmbH in D-Coburg, die Embal für 15 Jahr innehatte, wurde dagegen Anfang Jahr aufgegeben.

 

stats