Erster Tag der Verpackung des DVI im D-A-CH-R...

Erster Tag der Verpackung des DVI im D-A-CH-Raum am 11. Juni mit bisher einem Teilnehmer aus der Schweiz

Über den vom Deutschen Verpackungsinstitut im D-A-CH-Raum geplanten «Tag der Verpackung» hat Pack aktuell bereits berichtet. Nun hat das DVI weitere Informationen dazu bekannt gegeben. Der Tag der Verpackung soll rund um den 11. Juni 2015 gleichzeitig in Deutschland, Österreich und der Schweiz stattfinden. Ziel soll sein, die Öffentlichkeit zu gewinnen und Nachwuchs zu begeistern. Unternehmen, Institute und Verbände aus der gesamten Wertschöpfungskette präsentieren ihr Spektrum an Produkten, Lösungen und Innovationen. Mit einer überregionalen Informationskampagne sollen die lokalen Aktivitäten vom DVI vorbereitet und flankiert werden.

 

"Mit dem Tag der Verpackung rund um den 11. Juni wollen wir gemeinsam das Thema Verpackung stärker in der Öffentlichkeit verankern. Wir wollen zeigen, wie wichtig und vielfältig Verpackungen sind. Ohne sie wäre unsere Versorgung, der Schutz unserer Güter und die nachhaltigen Sicherung unserer Gesundheit und Lebensqualität nicht vorstellbar. Wir wollen mit unserer Initiative die Bedeutung und Leistung der Verpackungswirtschaft ins Bewusstsein rufen", sagt Thomas Reiner, Vorstandsvorsitzender des DVI in Berlin. Einen Schwerpunkt der Kampagne sieht Reiner im Bereich des Nachwuchses. "Über den Tag der Verpackung wollen wir die Jugend für Arbeits- und Forschungsfelder begeistern, die ebenso spannende wie zukunftsträchtige sind. Die Verpackungswirtschaft braucht auch in Zukunft helle Köpfe, wache Geister und geschickte Hände."

 

Auf lokaler Ebene haben die Unternehmen beim Tag der Verpackung alles selbst in der Hand. Ob Werksbesichtigung, Tag der offenen Tür, Familientag, Pressegespräch, Vortragsreihe oder Infoveranstaltungen an Schulen - die Teilnehmer entscheiden selbst. Unterstützt werden sie bei ihren Aktivitäten durch das DVI, das Materialien und Kontakte zur Verfügung stellt.

 

Insgesamt sind derzeit 22 Unternehmen als Teilnehmer registriert, davon 20 aus Deutschland sowie jeweils ein Unternehmen aus Österreich und aus der Schweiz. Der Schweizer Teilnehmer ist die Wipf AG in Volketswil.

stats