Erster STI-Designpreis geht an Kartontasche f...

Erster STI-Designpreis geht an Kartontasche für Schnapsflasche

Die deutsche STI Verpackungsgruppe hat in D-Fulda zum ersten Mal ihren STI Design Award an Nachwuchs-Designer verliehen. Der 1. Preis ging an den Studenten Ben Wessler für eine Spirituosenverpackung. Drei Universitäten für Gestaltung und Design - die Bauhaus-Universität Weimar, die Hochschule der Medien in Stuttgart und die Design Factory International in Hamburg - haben an dem mit insgesamt 6000 Euro dotierten Wettbewerb teilgenommen und die Wettbewerbsaufgabe als festen Bestandteil in ihr Studien-Programm integriert. Die Studenten hatten die Aufgabe, eine innovative Verkaufsverpackung aus Karton oder Wellkarton für die fiktive Pralinenmarke "Semo" oder für die fiktive Spirituosenmarke "Hoba" zu gestalten.Der mit 3000 Euro dotierte erste Preis ging an den 24-jährigen Ben Wessler von der Design Factory International in Hamburg. Er hatte für die fiktive Spirituosenmarke "Hoba" eine im Stil der aktuellen Mode gehaltene Tragetasche entwickelt. Die Jury würdigte neben der kreativen Idee auch ihre gute Umsetzbarkeit, die eine kostengünstige Produktion ermöglicht.

stats