«Empack» mit Jubiläum: Die Schweizer Verpacku...

«Empack» mit Jubiläum: Die Schweizer Verpackungsmesse findet 2016 zum zehnten Mal statt.

"Visions and Values": Unter dieses Motto hat Veranstalter Easyfairs Switzerland GmbH seine zehnten Verpackungsmessen in der Schweiz gestellt, die vom 6. und 7. April 2016 in Zürich stattfinden. Im November 2006 wurde die «Empack» als Messeformat in der Schweiz lanciert, damals unter dem Namen Easyfairs Verpackung Schweiz in Luzern. Aus dieser Messe für Verpackungslösungen, Prozesse + Design sind drei Messemarken geworden: «Empack», «Packaging Innovations» und «Label&Print».

Erstmals mit Packaging Art House

Im Mittelpunkt dieser Verpackungsevents wird 2016 das "Packaging Art House" - eine Installation im Grenzbereich zwischen Kunst, Design und Architektur. Die futuristisch wirkende Riesen-Wabe aus Wellpappe soll einen neuen Blick auf das Thema Verpackung als Marketingtool und Designobjekt vermitteln. Unter dem Motto "Alles ist Hülle" dient die multifunktionale Installation als Plattform für Sonderausstellungen, Installationen sowie Marken- und Produktpräsentationen. Das 'Packaging Art House' wurde Wiener Design Studio Papertown in Kooperation mit Easyfairs entworfen. Die Installation ist am Verpackungsevent 2016 in der Schweiz erstmals in voller Grösse zu sehen.

Das "Packaging Art House" steht im Bereich der «Packaging Innovations» im Zentrum der Sonderfläche «Passion for Packaging-Plaza» in Halle 6. Dort werden Verpackungsideen und Produkte, unter anderem aus dem Luxussegment, an Cardboard-Ständen präsentiert. Vorträge und Diskussionen drehen sich um Themen wie "Von nachhaltigem Luxus zum Luxus der Nachhaltigkeit" und die Frage nach der "Kunst des Verzichtens und Weglassens". Ebenfalls im Fokus ist das Thema "Social Entrepreneurship - oder Markenstory schlägt Produktstory". Gutes tun, Sinn stiften und dabei Geld verdienen - das kommt bei Konsumenten an. Marken mit sozialem Mehrwert stehen im Wettbewerb mit wichtigen Brands.

Die Standbuchungen für die Verpackungsevents 2016 in Zürich laufen derzeit. Für die Empack sind den Angaben zufolge nur noch wenige Standplätze frei.

2016 zwei Easyfairs-Verpackungsmessen in Deutschland: «Empack»@CeMAT in Hannover und Packaging Innovations in Hamburg

Erstmals findet die «Empack» vom 31. Mai bis 3. Juni 2016 zeitgleich mit der internationalen Intralogistik-Leitmesse Cemat in Hannover statt. Zur Cemat kommen Fachbesucher aus alle Kontinenten. 2014 nahmen an der Cemat 49.000 Besucher  aus 66 Ländern teil; 1.022 Aussteller aus 43 Ländern präsentierten Branchenneuheiten.

Die «Empack»@CeMAT ersetzt den bisherigen Cemat-Bereich "Pack" in Halle 13. Die «Label&Print» ist dort ebenfalls vertreten. Auf rund 10.000 Quadratmetern in Halle 13 werden Produkte und Dienstleistungen zu den Schwerpunkten Verpackungstechnologie sowie für Druck-, Kennzeichnungs - und Veredelungstechnologien gezeigt. Das "Packaging Art House" dient auch hier als Treffpunkt für Vorträge und Diskussionen.

Die Packaging Innovations Hamburg findet am 23./24. Juni 2016 mit neuem Konzept und in der neuer Location Fischauktionshalle statt. In Kooperation mit dem Packaging Blog THE LOOK & LIKE erfuhr die Messe ein Update. Teil des neuen Konzeptes sind das Packaging Camp, Packaging Pop-Up Store, Packaging Art Night und das Packaging Art House.

Standorte und Termine 2016 in Deutschland, der Schweiz und Österreich:
Empack, Packaging Innovations, Label&Print 6.4. - 7.4. Zürich Messe, Hallen 3-6
Empack, Label&Print 31.5. - 3.06. Hannover, parallel zur CeMAT 2016
Packaging Innovations 23.6. - 24.6. Hamburg, Fischauktionshalle
Packaging Innovations 1.12. - 2.12. Wien, Marxhalle

www.empack-zuerich.ch

www.pi-zuerich.ch

www.lp-zuerich.ch

stats