"Eiermaa“ lanciert "spielstarke" Eierverpacku...

"Eiermaa“ lanciert "spielstarke" Eierverpackung

Der Eiermaa Hauslieferdienst in Zürich lanciert die Eierverpackung Eggyplay, die nach Verwendung zum Spielzeug wird.

Die Verpackung besteht aus spülmaschinenfestem, recyclebarem Polypropylen. Sie hat oben und unten eine Noppenstruktur und lässt sich daher leer als Spielbaustein ähnlich wie ein Lego-Baustein verwenden. Eine Eggplay-Verpackung fasst 8 Eier und wiegt laut Eiermaa weniger als eine herkömmlichen Eierverpackung aus karton. Zudem würden Eggplay-Verpackungen im Vergleich zur Karton-Eierverpackungen nur die Hälfte an Platz ein nehmen, wenn sie geöffnet und aufeinandergestapelt werden.

Von der Eierverpackung zum Spielbaustein

Herkömmliche Eierschachteln aus Karton dürfen aus hygienetechnischen Gründen nicht mehrmals verwendet werden. Bei den Eggyplay Verpackungen ist die Mehrfachverwendung laut Eiermaa möglich. Nach dem Konsumieren der Eier können die Verpackungen in der Spülmaschine bei 65°C gewaschen und als Spielzeug wiederverwendet werden.

"Grosse" Bauwerke möglich

Eggyplay Spielbausteine sind grösser als normale Spielbausteine, entsprechend gross sind die daraus entstehenden Bauwerke. Die Bausteine sind den Angaben zufolge so leicht, dass keine Verletzungsgefahr besteht, wenn ein Bauwerk einmal einstürzen sollte. Mögliche Bauwerke sind laut Eiermaa Schlösser, Türme, Brücken und anderes mehr.

www.eggyplay.ch

stats