Coveris steigert Umsatz im Jahr 2014 nur mode...

Coveris steigert Umsatz im Jahr 2014 nur moderat – Gewinn steigt um 17 Prozent

Die Coveris Holdings SA mit Sitz in USA-Chicago berichtete für das Gesamtjahr 2014 einen Nettoumsatz von 2.809 Mio. US-Dollar. Dies ist leicht mehr als im Vorjahr (2013) mit 2.792 Mio. US-Dollar. Aus dem Umsatz ergab sich ein Pro-forma-Ebitda für das Jahr 2014 in Höhe von 322 Mio. US-Dollar. Dies entspricht einem Plus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr mit 274 Mio. US-Dollar. Gary Masse, President und Chief Executive Officer von Coveris, äusserte sich «zufrieden mit dem Gesamtjahres-Ebitda».

 

Coveris ist in zwei Divisionen eingeteilt. Das Segment Flexible erzielte einen Pro-forma-Umsatz von 2.036 Mio. US-Dollar im Jahr 2014, was rund 2,5 Prozent über dem Vorjahr liegt. Dieser Anstieg ist vor allem auf günstige Währungseinflüsse und einen guten Verlauf des Beutel-Geschäfts zurückzuführen. Das Segment starre Verpackungen erzielte einen Pro-forma-Umsatz von 773 Mio. US-Dollar im Jahr 2014, was rund 4 Prozent unter dem Vorjahr liegt. Als Ursache wird ein intensiver Wettbewerb für starre Verpackungen in Europa, vor allem in Südeuropa, genannt.

 

Die Coveris Holdings SA mit Sitz in USA-Chicago ist in der Schweiz nicht direkt vertreten. Die nächste Vertretung im deutschsprachigen Raum liegt in D-Ravensburg am Bodensee. Das Coveris Global Rigid Executive Office liegt in D-Zell an der Mosel.

stats