Corbion will in den PLA-Markt einsteigen

Corbion will in den PLA-Markt einsteigen

Der niederländische Anbieter von Milchsäure, Milchsäurederivaten und Lactiden Corbion BV mit Sitz in Gornichem will als Produzent von PLA in den Bioplastics-Markt einsteigen. Geplant ist eine Produktionsanlage mit einer Kapazität von 75.000 Tonnen PLA pro Jahr. Laut eigenen Angaben von Corbion konnte bereits ein Drittel des Produktionsvolumens der Anlage am PLA-Markt per Absichtserklärungen an PLA-Nutzer aus unterschiedlichen Branchen verkauft werden, u.a. aus der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie. Corbion will diese Pre-Marketing- und Pre-Engineering-Phase zur Erschliessung des Marktes Ende des Jahres abschliessen und danach, bei Marktakzeptanz, mit der Produktion beginnen. Ziel ist es, zu einem vollwertigen PLA-Produzenten zu werden. Das Unternehmen ist in der Schweiz nicht direkt vertreten.

 

?

stats