Cola-Flaschen mit Modewörtern soll Chinas Jug...

Cola-Flaschen mit Modewörtern soll Chinas Jugend zum Kauf anregen

Auch in China fährt Coca-Cola eine Marketingkampagne mit individuell bedruckten Etiketten, ähnlich wie derzeit in Europa (PA-Meldung vom 17. Mai). Die neue Coca-Cola-Marketing-Kampagne mit individuell bedruckten Etiketten für junge Chinesen verwendet auf den  Etiketten aber Modewörtern aus dem Internet , die Bilder wie wohlhabende Männer, hellhäutige Frauen und Katzen transportieren. Zu den Modewörtern, die im chinesischsprachigen Internet unter jungen Leuten kursieren, gehören Gao Fu Shuai (grosser, reicher und schöner Mann), bai fu mei (hellhäutige, reiche und schöne Frauen). Beide Ausdrücke sind sehr beliebt auf chinesischen Websites und werden vorwiegend von jungen Menschen benutzt. Die Modewörter werden nun auf Coca-Cola-Produkte gedruckt, und zwar dort, wo sonst der aus vier Zeichen bestehende chinesische Markenname von Coca-Cola steht. Mehr als 20 solcher Modewörter sind in der ersten Edition der Cola-Flaschen enthalten. Mehr zur Marketingstrategie mit den beliebtesten Vornamen in jedem Land, die Coca-Cola derzeit in Europa  fährt, steht auch in einem Beitrag in Pack aktuell vom 1. Juni.

stats