Bier direkt aus dem Glasseidel trinken – Rumä...

Bier direkt aus dem Glasseidel trinken – Rumänische Brauerei füllt Lagerbier in eine bierkrugartiges Gebinde ab

Gar nicht erst in die Flasche, sondern gleich in ein Glasseidel füllt die rumänische Brauerei Ursus Breweries Lagerbier der Marke Grolsch ab. Das soll für ein neues Trinkerlebnis sorgen. Erhältlich ist das neue, "The Jar" genannte Glasgebinde seit diesem Sommer in Rumänien. Der Krug hat einen Verschluss, der optisch an einen Bügelverschluss erinnert.

Die auf Getränke spezialisierte Marktforschungsgesellschaft Canadean hat die Konsumentenreaktion auf das neue Glasgebinde untersucht. Die Reaktionen seien positiv. Das neue Gebinde baue auf den Erfolg von Einweckgläsern auf, die in In-Cafés und In-Bars derzeit angesagt seien. Konsumenten in anderen Märkten wollten das Bier in Krug ebenfalls haben, so Canadean.

Mit "The Jar" werde vor allem eine Konsumentengruppe angesprochen, die auf der Suche nach einem neuen Trinkerlebnis ist, so die Canadean-Marktforscher. Laut Canadean behalten viele Konsumenten Produktverpackungen wie "The Jar". Das Designs führte zu Wiederholungskäufen, um sich ein Set der Gebinde für die Wiederverwendung zu Hause zu kaufen. Damit erhöht sich laut Canadean die Markentreue. Laut Canadean sind Konsumenten von Lagerbieren aufgeschlossener für neue Trinkerlebnisse. Das "Verlangen" nach Neuem sorge für fast 14 Prozent des Konsums bei Lagerbieren. Für Produkte mit neuen Geschmacksrichtungen oder in neuen Verpackungen, die für Gesprächsstoff sorgen, würden enorme Wachstumschancen bestehen, sagen die Marktforscher. Konsumenten würden pro Jahr rund 40 Mrd. US-Dollar für Bier ausgeben, das neue Erfahrungen biete.

 

 

www.ursus-breweries.ro/

 

?

stats