Aldi-Tragtaschen aus bioabbaubarem Kunststoff...

Aldi-Tragtaschen aus bioabbaubarem Kunststoff: In nachwachsenden Rohstoffen einkaufen

Der auch in der Schweiz tätige Discounter Aldi Süd bietet seinen Kunden in Deutschland Tragtaschen an, die aus einem biologisch abbaubaren Kunststoff bestehen. Die Tragtaschen werden von der Firma Victor Güthoff & Partner GmbH, D-Kerpen aus dem Kunststoff Ecovio des Chemiekonzerns BASF hergestellt. Die Tragtasche, so die Idee, soll nach mehreren Einsätzen als Einkaufstasche im letzten Schritt als Behälter für Speisabfälle dienen und mit diesen umweltverträglich in der Biotonne entsorgt werden.

Ecovio besteht aus zwei Komponenten: dem BASF-Polyester Ecoflex und Polymilchsäure (PLA), die aus Mais gewonnen wird. Der Kunststoff Ecoflex ist ein Polyester auf petrochemischer Basis. Durch seine spezielle Molekülstruktur kann er jedoch, unter definierten Bedingungen, von Mikroben biologisch abgebaut werden: Ecoflex erfüllt die Norm EN 13432 und gilt damit als vollständig biologisch abbaubar.


Während Ecoflex die Tüte flexibel, reissfest, wasserfest und bedruckbar macht - ihr also die Eigenschaften eines klassischen Kunststoffs verleiht - steuert das steife PLA einen Anteil an nachwachsenden Rohstoffen bei. Die Kombination aus Ecovio und weiterem Ecoflex ermöglicht es Folienherstellern wie Victor, Folienprodukte mit massgeschneiderten Eigenschaften zu fertigen.

stats