50 Jahre Polyfoil-Tube von Neopac

50 Jahre Polyfoil-Tube von Neopac

Das Polyfoil-Original wird heuer 50 Jahre alt. Seit 1955 produziert Neopac, Teil der Hoffmann Neopac AG in Thun, klassische Kunststoff-Tuben am Standort Oberdiessbach BE. Doch der Schutz dieser Tuben genügte damals wie heute nicht für alle Formulierungen. Für eine flüchtige Formulierung, die durch die Kunststoff-Tube diffundierte, entwickelten Neopac 1965 die Polyfoil-Tube mit einem speziellen Laminat. Dieses Laminat war mit einer rutschfähigen Innenschicht ausgestattet, so dass das Füllgut leicht ausgedrückt werden konnte und fast keine Restmenge in der Tube blieb. Für eine ansprechende Präsentation im Regal wurde zusätzlich zum Sideseamer der Laminattube eine spezielle Ummantelungsanlage errichtet. Diese Verfahren wurde als Polyfoil-Tube patentiert und später weltweit markenrechtlich geschützt.

 

Die Polyfoil-Tube schützt das Füllgut dank einer Aluminium-Barriere gegen Luft, Wasser und chemische Einflüsse und garantiert, dass sich der Wirkstoff nicht in die Verpackung verflüchtigt. Die Ummantelung deckt die seitliche Schweissnaht komplett ab, dadurch ist die Tube rundum gleichmässig bedruckbar. Durch die Ummantelung gewinnt die Polyfoil-Tube zusätzlich an Stabilität und Rückstellkraft, was die Konsumenten als wertig empfinden und sich daher positiv auf das Markenimage auswirkt.

 

Inzwischen verfügt Neopac über 16 Tubenlinien an zwei Standorten und produziert eine Jahresmenge von rund 680 Mio. PE, Coex und Polyfoil-Tuben für Anwendungen in der Kosmetik, Pharma, Dentalindustrie und für den Medizinalbereich.

stats