2014 World Label Awards: Zwei Schweizer Label...

2014 World Label Awards: Zwei Schweizer Labels von Permapack und Omnipack mit einer "Lobenden Erwähnung" ausgezeichnet

Die "L9 Label"-Verbände haben jetzt die Ergebnisse des L9 World Label Awards Wettbewerbs 2014 verkündet. Die Jurierung fand bereits kurz vor der Labelexpo Americas in Chicago im September 2014 statt. Zu den prämierten Firmen gehören auch zwei aus der Schweiz: Omnipack und Permapack erhielten je eine "Lobende Erwähung". Die World Label Awards werden laut der Gruppe L9 als die technischen Oscars der globalen Etikettenindustrie angesehen. Die L9 ist ein weltweiter Zusammenschluss von Label-Verbänden. Die teilnehmenden Vereine in diesem Jahr waren Finat (Europa), JFLP (Japan), TLMI (North America), Salma (Neuseeland), PEIAC (China) und Latma (Australien). Die aktuelle Klassenstruktur der World Label Awards besteht aus 22 Klassen, die alle Hauptdruckverfahren und Märkte umfassen. Pro Klasse gibt es einen Gewinner und es können ein oder mehrere "Lobende Erwähnungen" (Honourable Mention) vergeben werden.

 

Schweizer Unternehmen wurden in zwei Klassen mit einer "Lobenden Erwähnung" ausgezeichnet: In der Klasse 3 (Flexo Colour Process) erhielt die Permapack AG für "Crème d'or Special 750 ml" und in der Klasse 15 (Combination Colour Process) die Omnipack AG für "Braumeister Speck" diese Auszeichnung. Einen Klassen-Gewinner gab es in diesem Jahr keinen aus der Schweiz.

stats