Wiedereinführung der PET-Mehrwegflasche am ös...

Wiedereinführung der PET-Mehrwegflasche am österreichischen Markt

Die Alpla Group mit Sitz in A-Hard hat gemeinsam mit Vöslauer, Österreichs Marktführer am Mineralwassermarkt, eine neue PET-Mehrwegflasche entwickelt.

Die nachhaltige Flasche spart rund 30 Prozent der CO2-Emissionen und knapp 90 Prozent Gewicht im Vergleich zur Mehrwegalternative aus Glas ein. Die 1-Liter-Flaschen sind ab sofort im Handel erhältlich. Die mit dem österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnete Flasche besteht aus voll recyclingfähigem PET-Monomaterial mit einem Rezyklatanteil von rund 30 Prozent. Mit mindestens zwölf Umläufen bleibt sie geschätzte drei bis vier Jahre im Einsatz. Die von Alpla entwickelte Flasche wurde am 20. April 2022 präsentiert. Sie ist mit gerade einmal 55 Gramm rund 90 Prozent leichter als die Mehrwegvariante aus Glas. Das geringe Gewicht wirkt sich positiv auf die Herstellung, den Transport und die Lagerung der Gebinde aus. Vöslauer spart durch die Einführung der PET-Mehrwegflasche jährlich rund 400 Tonnen Material und 420 Tonnen CO2.

stats