Verband Viscom: Stimmfreigabe bei der Standor...

Verband Viscom: Stimmfreigabe bei der Standort-Zentralisierung

Unter dem Präsidium von Thomas Schaffter sprachen sich am 13.

März 2020, die beiden Vorstände von viscom und p+c nochmals einstimmig für die Verbandszentralisierung aus. Beim Standort entschied man sich einstimmig für Stimmfreigabe. Die Vorstandsentscheidung stützte sich auf den Bericht der Arbeitsgruppe Lisibach ab. Diese empfiehlt zwei Standorte: Aarau und Zürich. Die Mitglieder stimmen im Zusammenhang mit der Mitgliederversammlung vom 8. April 2020 schriftlich darüber ab.

Die Mitgliederversammlung findet via Livestream statt. Auf eine physische Versammlung wird verzichtet. Die Vorstände haben am 13. März 2020 beschlossen, dass aufgrund der speziellen Situation und der bestehenden Pandemierisiken über das Traktandum Verbandszentralisierung via eine schriftliche Abstimmung beschlossen wird.

stats