Unnötiges Verpackungsmaterial kann im Kanton ...

Unnötiges Verpackungsmaterial kann im Kanton Jura im Laden bleiben

Sämtliche Läden ab 200 Quadratmetern Verkaufsfläche sind im Kanton Jura ab 1.

Januar 2022 verpflichtet, überflüssiges Verpackungsmaterial zurückzunehmen und getrennt zu sammeln. Laut eines Berichts von SRF hat der Kanton Jura dies per Gesetz geregelt. Ziel sei es, den Druck zu erhöhen, um auf unnötige Verpackungen zu verzichten. Gleichzeitig könnte die Kundschaft Geld sparen, weil sich die gebührenpflichtigen Kehrichtsäcke zu Hause weniger mit Plastik füllten, sagt Christophe Badertscher vom Jurassischen Amt für Umwelt.

Auch im Wallis wurde ein entsprechendes Postulat im Grossen Rat angenommen. Ein entsprechendes Gesetz steht aber noch aus.

stats