Ucima: "Entscheidung der Interpack zur Durchf...

Ucima: "Entscheidung der Interpack zur Durchführung der Messe im Februar 2020 ist inakzeptabel"

Der italienische Verband der Verpackungsmaschinenhersteller Ucima hält es für undenkbar, die Messe Interpack vom 25.

Februar bis zum 3. März 2021 abzuhalten. Dazu veröffentlichte Ucima nachfolgende Pressemeldung:

„Die in den letzten Monaten vom italienischen Verband Ucima, von anderen italienischen und internationalen Verbänden sowie von den Unternehmen selbst eingelegten Appelle, die die Organisatoren um eine Verlegung der Ausstellung auf einen anderen Termin baten, blieben erfolglos“, schreibt Ucima. "Eine internationale Ausstellung wie die Interpack erfordert sehr beträchtliche Investitionen, nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht, sondern auch in F&E und Marketingaktivitäten", fügt Luciano Sottile, das für Werbeaktivitäten zuständige Vorstandsmitglied der Ucima, hinzu. "Aus diesem Grund sind wir der Meinung, dass es unmöglich ist, eine angemessene Rentabilität der Investition zu gewährleisten, wenn die Anwesenheit einer ausreichenden Anzahl von qualitativ hochwertigen Besuchern nicht garantiert werden kann".

stats