Stefan Ruf verlässt Allianz Trade Schweiz – D...

Stefan Ruf verlässt Allianz Trade Schweiz – Doppelspitze übernimmt Nachfolge

Nach neun Jahren an der Spitze von Allianz Trade Schweiz mit Sitz in Wallisellen verlässt CEO Stefan Ruf (58) den weltweit tätigen Kreditversicherer zum 1. Mai 2022 auf eigenen Wunsch.

Übergangsweise übernehmen Alen Kahrs (Director Risk) und Jan Möllmann (Director MMCD) seine Nachfolge. Beide sind mehrjährige Mitglieder der Geschäftsführung von Allianz Trade in der Schweiz. Sie berichten an Milo Bogaerts, CEO von Allianz Trade in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH-Region). Stefan Ruf kam 2013 zu Allianz Trade Schweiz (damals noch Euler Hermes Schweiz) und übernahm die Rolle des CEO. Davor war er rund 20 Jahre bei der Credit Suisse in verschiedenen Management Funktionen im Geschäft mit Firmenkunden tätig.

Alen Kahrs ist seit 2020 als Director Risk, Claims & Collections Teil des Managements von Allianz Trade Schweiz. Zuvor hatte er verschiedene Positionen im Risk-Bereich bei Allianz Trade in Deutschland inne. Bevor er zum weltweit führenden Kreditversicherer stiess, war er in verschiedenen Vertriebspositionen für die Provinzial Versicherung tätig.

Jan Möllmann startete seine Karriere 2004 beim US-Mischkonzern Honeywell und wechselte 2005 zu Coface, wo er für 5 Jahre als Risk Underwriter tätig war. Im Anschluss ging er zu Allianz Trade (damals Euler Hermes), wo er verschiedene Führungspositionen in unterschiedlichen Ländern innehatte, in der der Kreditversicherer agiert. Seit 2018 ist Möllmann für Allianz Trade in der Schweiz aktiv, seit April 2021 ist er als Commercial Director Teil des dortigen Managements.

stats