Smurfit Kappa übernimmt Papierfabrik Reparenc...

Smurfit Kappa übernimmt Papierfabrik Reparenco in den Niederlanden

Die Smurfit Kappa Group plc, einer der weltweit grössten integrierten Hersteller von papierbasierten Verpackungsprodukten mit Niederlassungen in Europa und Amerika, hat das Papier- und Recyclingunternehmen Reparenco B.V. mit Sitz in Renkum in den Niederlanden für eine Barabfindung in Höhe von ca.

460 Mio. Euro aus Privatbesitz übernommen. Reparenco betreibt in den Niederlanden eine Papierfabrik mit einer Kapazität von 675.000 Tonnen und einen Recycling-Betrieb mit einer Kapazität von 750.000 Tonnen. Das Unternehmen beschäftigt 315 Mitarbeitende und erzielte in den zwölf Monaten bis April 2018 ein Ebitda von 41 Millionen Euro. 

Die starke strategische Partnerschaft von Reparenco mit den bestehenden europäischen Geschäftsbereichen von SKG soll in einigen Bereichen erhebliche Synergieeffekte mit sich bringen, einschliesslich einer verstärkten Integration von Wellpappenrohpapier und Recycling in den Konzern. Die Barabfindung wird aus den vorhandenen Ressourcen der Gruppe finanziert. Es wird erwartet, dass die Transaktion innerhalb von vier bis sechs Wochen abgeschlossen wird, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen und Anpassungen und behördlichen Genehmigungen. 

Smurfit Kappa ist mit der Smurfit Kappa Swisswell AG in Möhlin in der Schweiz vertreten.

stats