Schweizer PET-Recycling ist führend in Europa

Schweizer PET-Recycling ist führend in Europa

Die Hochschule Rapperswil hat verschiedene PET-Recycling-Systeme in Europa nach einheitlichen Kriterien verglichen.

Fazit: „Das System von PET-Recycling Schweiz erreicht bei allen wichtigen Faktoren Spitzenpositionen und überzeugt insbesondere bei der Rezyklat-Qualität und den Kosten. Die Schweiz ist mit Abstand führend beim Wiedereinsatz von Recycling-PET (R-PET) im geschlossenen Flaschenkreislauf. Der Bottle-to-bottle-Anteil ist in der Schweiz fast doppelt so hoch wie in Deutschland. Bei den Recyclingquoten liegt die Schweiz auf dem zweiten Platz. Weil in der Schweiz deutlich mehr R-PET zurück in den geschlossenen Kreislauf gelangt, erzielt das Schweizer System einen deutlich höheren Umweltnutzen als die Recyclingsysteme in Europa. Auch in der Kategorie Sauberkeit gehört die Schweiz zu den Top-Nationen. Das zeigen die Vergleiche von Sauberkeits-Indizes und Wischgutmengen in verschiedenen europäischen Städten. Das Schweizer System ist im Vergleich mit den europäischen Pfandsystemen sehr kostengünstig. Die Sammlung, Sortierung und Verwertung einer PET-Getränkeflasche kosten in der Schweiz umgerechnet 2 Euro-Cent. In den europäischen Pfandländern kostet das Recycling im Durchschnitt 7 Cent pro Flasche. Aus Kosten-Nutzen-Sicht ist das freiwillige Schweizer System dem Pflichtpfand deutlich überlegen.“

(Quelle: PETflash Nr. 73 / Das Magazin von PET Recycling Schweiz)

stats