Sacmi Gruppe erzielte im Jahr 2021 einen Reko...

Sacmi Gruppe erzielte im Jahr 2021 einen Rekordumsatz

Die Sacmi Imola S.C. mit Sitz in I-Imola (BO) erzielte im Jahr 2021 einen Rekordumsatz von über 1,53 Milliarden Euro, ein Plus von fast 40 Prozent gegenüber 2020, wobei Umsatz und Auftragseingang wieder auf das Vor-Covid-Niveau zurückkehren.

Dies waren die wichtigsten Fakten, die sich aus der Hauptversammlung von Sacmi Imola am 14. Mai ergaben. Das Nettoeigenkapital betrug 773 Millionen Euro und die Nettofinanzposition erreicht +97 Millionen Euro. Ebit und Ebitda stiegen 2021 ebenfalls und erreichten 82 bzw. 145 Millionen Euro. Im Geschäftsbereich Rigid Packaging erholten sich die Aufträge mehr als proportional, trotz der anhaltenden Auswirkungen der Gesundheitskrise, insbesondere auf die Metallverschlüsse und Vision-System-Fronten; ebenso für Getränke, wobei Afrika und der Nahe Osten die führenden Käufer von Komplettanlagen bleiben. Auch das Segment Packaging & Chocolate erholte sich. Die Belegschaft der Sacmi Gruppe stieg auf 4720 Personen, von denen über 1100 bei der Muttergesellschaft beschäftigt sind.

Die Sacmi Imola S.C. ist mit der Sacmi Packaging & Chocolate Swiss SA mit Sitz in Neuhausen am Rheinfall in der Schweiz vertreten.

stats