Rendez-Vous Emballage 2020 am 3. November in ...

Rendez-Vous Emballage 2020 am 3. November in Ecublens

Am 3.

November findet mit der Rendez-Vous Emballage 2020 für die französischsprachige Verpackungswirtschaft der Westschweiz erneut eine Tischmesse zu Hause in der Romandie statt. Im Swiss Tech Convention Center in Ecublens bei Lausanne erwarten 23 ausstellende Unternehmen aus der deutschen und französischen Schweiz die Besucher, um im Rahmen dieses kleinen familiären Formats ihre Produkte und Dienstleistungen der Westschweizer Verpackungswirtschaft in französischer Sprache vorzustellen. Die Gelegenheit ist einmalig, mit französischsprachigen Unternehmern, Experten aus den Unternehmen, Aussendienstlern und Service-Fachleuten direkt vor Ort in Kontakt zu treten und Geschäfte anzubahnen. Für ein durchdachtes und sicheres Hygienekonzept ist selbstverständlich gesorgt.

Als Aussteller sind fest angemeldet: Andreas Kopp, Bachmann Forming, BVS Verpackungs-Systeme, Cargopack Tägi, CDF Emballage, Clarus Films, Les Etablissements publics pour l'intégration (EPI), Etimark, HWR, Kappeler Verpackungs-Systeme, Kumagra, Kurz Prägefolien, Model, Robatech, Sarna Plastec, Saropack, Schoeller Allibert Swiss, Siegrist SMC, Storopack Schweiz, Tanner & Co., Videojet Technologies Suisse und Wellpack.

Pack aktuell hat aus Anlass der Rendez-Vous Emballage 2020 eine Sonderausgabe „Numéro spécial du salon“ als Messeführer mit Hallenplan erstellt. Darin nimmt Organisatorin Susanne Schulz in einem Interview Stellung zur Entwicklung der Messe und der Durchführung in diesem Jahr. Die Redaktion von Pack aktuell gibt einen kleinen Überblick über die Struktur und Situation der Verpackungswirtschaft in der Westschweiz. In kurzen Standbesprechungen geben die wichtigsten Aussteller einen Einblick in ihre Präsentation am 3. November.

Die Sonderausgabe „Numéro spécial du salon“ Rendez-Vous Emballage 2020 wurde der Pack aktuell Ausgabe 12-2020 beigelegt, die am 20. Oktober erschien. Sie kann auch als PDF direkt hier runtergeladen werden:

stats