Optima erwirbt strategische Beteiligung an We...

Optima erwirbt strategische Beteiligung an Weyhmüller

Die Optima Unternehmensgruppe mit Sitz in D-Schwäbisch Hall ist seit Anfang Juni 2022 an dem Unternehmen Weyhmüller Verpackungstechnik GmbH beteiligt.

Das Maschinenbauunternehmen aus D-Neu-Ulm fertigt Spezialmaschinen für die Herstellung von Bechern und Dosen aus Papier. Über den konkreten Anteil an Weyhmüller und den Kaufpreis macht Optima keine Angaben. Das Lösungsportfolio von Optima im Bereich nachhaltige Verpackungslösungen wird so umfassend erweitert. Das Ergebnis sind ganzheitliche und nachhaltige Turnkey-Lösungen – von der Verpackungsentwicklung, über die Inline-Herstellung von nachhaltigen Papierverpackungen, das Verpacken und Verschliessen bis hin zum ressourcenschonenden Betrieb der Anlagen.

Weyhmüller produziert flexible und modulare Spezialmaschinen für die international tätige Nahrungsmittelindustrie, die aus dem Rohstoff Papier und optimal trennbaren Papier-Kunststoff-Lösungen Verpackungen in den unterschiedlichsten Formen herstellen. Von der Rolle arbeitende Druck- und Stanzmaschinen komplettieren das Portfolio. Rund 40 Mitarbeitende sind am Sitz in Neu-Ulm beschäftigt. Das Unternehmen hat mehr als 3000 Maschinen weltweit im Markt.

stats