Nominierte für den 50. Swiss Packaging Award ...

Nominierte für den 50. Swiss Packaging Award stehen fest

18 Verpackungen dürfen auf eine Auszeichnung mit dem goldenen Ei beim Swiss Packaging Award 2019 hoffen.

Sie wurden von einem 15-köpfigen Expertenteam in einem zweitägigen Jurierungsprozess für den Preis nominiert. In diesem Jahr wird der Schweizer Verpackungspreis zum 50. Mal vergeben – zum Jubiläumsanlass erhalten alle Sieger einmalig ein goldenes Ei. Wer die Auszeichnung mit nach Hause nehmen darf, wird an der feierlichen Preisverleihung am 16. Mai 2019 im Seminarhotel Bocken in Horgen bekanntgegeben.

Insgesamt wurden 61 Verpackungslösungen von 36 verschiedenen Teilnehmern eingereicht. Darunter sind auch drei Anmeldungen für den Nachwuchspreis, bei dem Schülerinnen und Schüler sowie Studierende ihre Verpackungsideen präsentieren können. Teilnehmer des regulären Wettbewerbs können sich darüber hinaus in der Sonderwertung „Publikumspreis“ dem Voting der Öffentlichkeit stellen. Die Abstimmung endete am 29. März. Wer in den Sonderwertungen Nachwuchspreis und Publikumspreis gewonnen hat, wird im Rahmen der Preisverleihung im Mai publik gemacht.

Der Swiss Packaging Award feiert in diesem Jahr sein 50. Jubiläum. Das Schweizerische Verpackungsinstitut zeichnet damit herausragende Leistungen im Verpackungswesen aus. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Kreativität und Innovationskraft der Schweizer Verpackungsindustrie aufzuzeigen. Unternehmen können ihre Verpackungslösungen in den Kategorien Nachhaltigkeit, Convenience, Design, Marketing, Technik und Konstruktion einreichen. Pro Kategorie werden maximal drei Verpackungslösungen nominiert, davon wird eine zum Gewinner erkoren. Zum Wettbewerb sind Verpackungen aller Materialien zugelassen. Der Fokus liegt bei der Förderung und Auszeichnung ganzheitlicher Verpackungslösungen, unabhängig vom Packstoff.

stats