Neuer Recyclingbetrieb für Kunststoffverpacku...

Neuer Recyclingbetrieb für Kunststoffverpackungen nahe Basel eingeweiht

Die Otto Graf GmbH mit Sitz in D-Teningen, hat mit zahlreichen Gästen das Graf Kompetenzzentrum Rohstoffe in D-Herbolzheim eingeweiht.

Das Familienunternehmen hat in den Standort unweit von D-Freiburg im Breisgau und rund eine halbe Autostunde von Basel entfernt rund 35 Mio. Euro investiert und seit dem Anlauf des Testbetriebs rund 40 Arbeitsplätze geschaffen. Durch die Aufbereitung und Wiederverwertung von Kunststoff werden pro Jahr 100.000 t CO2-Emissionen gegenüber der Verwendung von neuen Rohstoffen eingespart.

Der Standort verfolgt mehrfach den Nachhaltigkeitsgedanken: Das Recyclingmaterial aus Kunststoff, zumeist Verpackungen, wird in einem von Graf entwickelten Prozess zu einem hochwertigen Regranulat für langlebige Graf Umweltprodukte aufbereitet. Die Rohstoffe werden überwiegend an den nahen Standorten Teningen und Dachstein im Elsass verwendet. Gegenwärtig wird bei der Herstellung von Graf Produkten bereits 70 % Regranulat verarbeitet. Mittelfristig soll der Anteil auf etwa 85 % gesteigert werden.

Auf dem 6,3 ha grossen Grundstück im Gewerbegebiet an der Autobahn entstand ein Gebäude mit einer Grundfläche von etwa 23.000 qm und zwölf je 30 Meter hohe Rohstoffsilos.

stats