Nestlé verstärkt Engagement für nachhaltige V...

Nestlé verstärkt Engagement für nachhaltige Verpackungen und will ein Drittel weniger Neuplastik verwenden

Nestlé mit Hauptsitz in Vevey VD arbeitet laut eigenen Angaben verstärkt daran, bis 2025 100 Prozent recycelbare oder wiederverwendbare Verpackungen einzusetzen.

Zudem will das Unternehmen im gleichen Zeitraum ein Drittel weniger Neuplastik verwenden. Um diese Ziele zu erreichen, startet Nestlé weltweit eine Reihe neuer Initiativen. In den USA wird das Unternehmen 30 Millionen US-Dollar investieren, um mehr lebensmitteltaugliche recycelte Kunststoffe in den Produktverpackungen einzusetzen. Zu den neuen Massnahmen gehören auch ein nachfüllbares System für Tierfutter in Chile und die erste recycelbare Papierverpackung für Maggi-Bouillonwürfel in Frankreich. Weltweit sind heute laut eigenen Angaben bereits 87 Prozent der Verpackungen von Nestlé recycelbar oder wiederverwendbar.

Nestlé will auch weiterhin eine führende Rolle bei der Lösung des Plastikmüllproblems einnehmen und konzentriert ihre Aktivitäten auf den im Januar 2019 vorgestellten Drei-Säulen-Ansatz:

  • Säule 1: Entwicklung alternativer Verpackungsmaterialien
  • Säule 2: Gestaltung einer abfallfreien Zukunft
  • Säule 3: Neue Verhaltensweisen fördern

 

stats