Nespresso investiert 117 Millionen Franken in...

Nespresso investiert 117 Millionen Franken in den Ausbau des Produktionszentrums in Avenches

Die Investition dient der Erhöhung der Produktionskapazität durch den Bau von drei neuen Produktionslinien sowie dem Ausbau des Distributionszentrums, um die bestehenden Logistikkapazitäten zu erweitern.

Das Produktionszentrum in Avenches VD fungiert als globales Distributionszentrum von Nespresso, das Kapseln in über 80 Länder auf der ganzen Welt versendet, und ist für die Produktion von Nespresso Original und Professional Kaffee sowie Starbucks by Nespresso zuständig. Bis Ende 2022 werden 50 neue Arbeitsplätze geschaffen.

"Diese Investition entspricht unserem langfristigen, nachhaltigen Geschäftsansatz", sagte Guillaume Le Cunff, CEO von Nespresso. "Alle weltweit verkauften Nespresso Kaffees werden in der Schweiz produziert. In den vergangenen acht Monaten haben wir Investitionen in Höhe von insgesamt 270 Millionen CHF in unsere beiden Produktionszentren in Romont und Avenches angekündigt.“

Die wachsende Konsumentennachfrage führt dazu, dass die Logistik von Nespresso in Avenches erweitert werden muss, um einen höheren Umsatz in der Auftragsabwicklung und im Versand sowie eine höhere Produktionskapazität zu gewährleisten. Der Ausbau des Distributionszentrums soll im Juli 2021 beginnen und voraussichtlich im September 2022 vollständig in Betrieb sein. Die drei neuen Produktionslinien sollen bis März 2022 betriebsbereit sein.

Nespresso eröffnete sein Produktionszentrum in Avenches im Jahr 2008 mit einer Anfangsinvestition von 300 Millionen CHF, die später um 200 Millionen CHF ergänzt wurde, die in die Infrastruktur und den Betrieb in Avenches investiert wurden, insgesamt also 500 Millionen CHF seit 2009.

In den letzten 10 Jahren hat Nespresso zusätzlich zu den laufenden Investitionen in sein Geschäft 700 Millionen CHF in seine drei in der Schweiz ansässigen Produktionszentren in den Kantonen Waadt und Fribourg investiert.

Nestlé hat in den letzten 10 Jahren jedes Jahr durchschnittlich 300 Millionen CHF in seine Infrastrukturen und Betriebe in der Schweiz investiert. Mit 11 Produktionszentren und 4 Forschungs- und Entwicklungsstandorten ist Nestlé stark in der Schweiz verwurzelt.

stats