Mondi investiert 30 Millionen Euro in ein Wer...

Mondi investiert 30 Millionen Euro in ein Werk für Wellkartonverpackungen in D-Ansbach

Mondi’s Geschäftseinheit Corrugated Packaging mit Sitz in Wien hat weitere Investitionspläne vorgestellt, um ihr Portfolio im Bereich Heavy Duty Wellpappe zu stärken – ein Produktangebot, das Schlüsselindustrien der deutschen Wirtschaft mit Verpackungs- und Logistiklösungen bedient.

Die Wellpappenverpackungen von Mondi ersetzen früher gebräuchliche Transportbehälter aus Massivholz oder Metall und bieten laut eigenen Angaben Vorteile zur weiteren Reduzierung des ökologischen Fussabdrucks. Insgesamt sollen rund 30 Millionen Euro in das Werk Ansbach in Süddeutschland investiert werden, unter anderem für eine hochmoderne Wellpappenanlage, die im Verlauf des Jahres 2020 in Betrieb gehen soll. Damit wird es dem Unternehmen laut eigenen Angaben möglich sein, das Produktportfolio zu erweitern und weitere Exportfelder zu bedienen, die Produktqualität zu steigern und neue, innovative Produkte zu entwickeln. Durch die geplante Investition wird die jährliche Produktionskapazität des Werks um einen zweistelligen Prozentsatz deutlich erhöht.

Mondi ist in der Schweiz mit der Handelsniederlassung Mondi Packaging Rothrist in Rothrist AG vertreten.

stats