Migros testet Unverpackt-Verkauf in Genf

Migros testet Unverpackt-Verkauf in Genf

Gemäss der Branchenzeitschrift „Schweizer Bauer“ testet die Migros Genossenschaft Genf in einer Filiale in Genf den Unverpackt-Verkauf von Grundnahrungsmitteln.

Konkret werden Reis, Teigwaren und Linsen unverpackt verkauft. Laut des Berichts hat die Migros Genf aufgrund der hohen Anzahl von Single- und Einelternhaushalten ausgewählt. Diesen Zielgruppen seien die Mengen in Packungen oft zu gross. Im Unverpackt-Test in Genf verkauft die Migros nur Eigenmarken ohne Verpackung. Zudem wird die Unverpackt-Ware an Selbstabfüll-Stationen laut Bericht zu einem höheren Preis pro Einheit als die verpackte Ware angeboten.

stats