Messe Automatica im Zeichen von Energieeffizi...

Messe Automatica im Zeichen von Energieeffizienz und Ressourcenschonung

Welchen Beitrag kann die industrielle Automatisierung leisten, um mit weniger Energie- und Ressourceneinsatz mindestens ebenso gut und ebenso viel zu produzieren - nicht nur in der Automobilindustrie? Diese Frage soll auf der Messe Automatica 2022 gestellt und auch beantwortet werden.

Ein echtes Plus in puncto Nachhaltigkeit ergibt sich aus der Flexibilität der Roboter. In der smart factory übernehmen Roboter und AGVs hochflexibel alle Prozessschritte. Das ist nicht nur ein erheblicher Kostenvorteil, sondern spart auch Ressourcen. Gleiches gilt natürlich für die Roboter selbst. Neben dem Energieverbrauch ist deren Lebensdauer der bestimmende Faktor für die Nachhaltigkeit. Unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit sollten Komponenten wie Linearachsen, Roboter, Greifer und Werkzeuge möglichst leicht sein. Auf welche Lösungen die Aussteller aus den unterschiedlichen Bereichen setzen, um Gewicht zu reduzieren, wird eines der Themen der Automatica sein.

Die Automatica ist der laut eigenen Angaben weltweit führende Marktplatz für die automatisierte, intelligente Produktion. Sie ist das richtungweisende Ereignis für Unternehmen aus allen Industriebranchen und verschafft den Zugang zu Innovationen, Wissen und Trends mit hoher Businessrelevanz. Die Automatica begleitet und gestaltet die Transformation der industriellen Fertigung – von der automatisierten bis zur autonomen Produktion. Hinter dem industriegetriebenen Konzept der Automatica stehen die Messe München GmbH und der VDMA Robotik + Automation, ideeller Träger der Messe.

stats